Rum

Der Wunschpartner zur Zigarre

Rum ist das wohl geeignetste Pendant und Geschmackskomplement zur Zigarre. Wie könnte dies auch anders sein, denn in Deutschland kannte man eigentlich nur das österreichische Erzeugnis Stroh-Rum und die dänisch-hanseatischen Verschnitt-Rums, gut für heiße Grogs und als Backzusatz. Bei Whiskies verhielt es sich sehr ähnlich, man kannte hier zu Lande, noch in den achtziger und zum Teil in den neunziger Jahren, ausschließlich amerikanische Bourbons à la Jonny Walker, Paddys oder VAT 69, als Spitzen-Whisky galt der irische Bushmills. Das Geschmacksbewusstsein für Whisky revolutionierte sich jedoch durch die allmähliche Vermarktung und Verbreitung der schottischen Single-Malts.

Frankreich und England, zwei ehemalige Kolonialreiche, verfügen dagegen schon über eine langreichende Rum-Kultur, hinsichtlich Konsum und Herstellung. In Frankreich versuchte man den Rum geschmacklich den Cognacs anzunähern, schon deshalb, um parasitenbedingte Ausfälle in der Weinwirtschaft zu ersetzen. In England dagegen orientierte man sich mehr an den süßen aromatischen Sherrys, Ports und Brandys.

Man unterscheidet die verschiedenen Rums nach französischem oder englischem Grundtyp. Dabei favorisieren wir im Zusammenspiel mit Tabakprodukten primär die englische Variante, da diese tendenziell mehr Süße, Vanille und Fruchtnuancen aufweist.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal finden wir in der Herstellungstechnik. Premium-Rum wird ausschließlich aus Zucker oder Zuckerrohr-Melasse erzeugt. Die Kunst guten Rum herzustellen, liegt im Brennverfahren, dem entsprechenden Ausbau im Fass, der Lagerung und dem Alter, sowie dem Gespür für den richtigen Blend. Jede Destille sowie die einzelnen Inseln in der Karibik verfahren nach ihrer eigenen, meist streng gehüteten Rezeptur bzw. dem "besten" Verfahren. Rum ist naturgemäß, wie jedes Destillat, klar wie Wasser. Die bräunliche Farbe erhält Rum, ebenso wie Whisky, vom Fass, je nach Dauer der Lagerung und Beschaffenheit des jeweiligen Behältnisses. Man unterscheidet zwischen Pot-Stil-Destillen (Einkammer-Brennblasen) und Mehrfach-Destillen. Sogenannte Mix-Rums speziell für Drinks, wie z.B. Bacardi oder Havanna Club Weiß, werden in Mehrfachdestillen bis ca. 70% Vol. gebrannt und auf 40 % Vol. durch Zugabe von Wasser reduziert. Die Holzfaßlagerung und das sogenannte Aging entfallen und somit auch die Süße und die Vielfalt der fruchtigen und vanilligen Aromen.

Die Rum-Sorten in unserem Angebot entsprechen überwiegend dem süß fruchtigen, aromatischen Geschmackstyp englischer Prägung und sind alle passende Begleiter zur Zigarre.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei einem neuen Geschmackserlebnis!
 

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. 39,50 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    Art.Nr.
    R-BR
  2. 29,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    Art.Nr.
    R-LDC
  3. 39,00 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    Art.Nr.
    BR-VGR
  4. Cigar Ron Dark Cacao

    Schwarz wie die Nacht, tief und dunkel steht der Cigar Ron Dark Cacao im Glas.

    29,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    Art.Nr.
    R-CRDC
  5. Cigar Ron Mocca

    CigarRon Mocca ist eher eine Art Türkischer Mocca mit Rum.

    29,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    Art.Nr.
    R-CRDCc
  6. Cigar Ron Rumlikör Traube Nuss

    Rum aus der Karibik, veredelt mit natürlichen Extrakten von süßen Trauben, Rosinen und Haselnuss.

    29,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
    Art.Nr.
    R-CRTN

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge