MF Flakes und Plugs

MF Flakes und Plugs

Willkommen in der Welt der Flakes - Rauchen für Fortgeschrittene

Flake Tabak ist nicht jedermanns Sache, aber viele Pfeifenraucher scheuen sich vor diesem Genuss. Schon beim Öffnen der Verpackung sieht man die andere Beschaffenheit, die sich von gewöhnlichen Mischungen unterscheidet: gepresster Pfeifentabak, zurechtgeschnitten in kleine Plättchen oder in langen Strängen. Die Begrifflichkeit ist etwas verwirrend, da „flake“ ja „Flocke“ bedeutet. Der Raucher hat die Aufgabe, durch Handarbeit den Pfeifentabak etwas aufzuflocken oder zu verreiben. Dies ist im Grunde genommen keine große Sache. Nehmen Sie einfach ein Plättchen, knicken es, reiben den Pfeifentabak etwas locker und „stellen“ Sie den Flake in die Pfeife. Über den Pfeifenkopf hinaus stehende Reste drehen Sie mit der Hand ab. Diesen Rest können Sie weiter zerkleinern, er eignet sich hervorragend zum Anzünden der Pfeife. Achten Sie darauf, dass der Kopf nicht prall gefüllt ist und nicht zu fest sitzt, so ist ein besserer Abbrand gewährleistet da sich der Tabak noch ausdehnt.
Die höhere Dichte des Pfeifentabaks erfordert am Anfang ein mehrfaches oder längeres Anzünden.

Wenn Sie etwas Übung gewonnen haben, werden Sie mit einer erstaunlichen Brenndauer von bis zu einer Stunde oder mehr belohnt, naturbelassener Pfeifentabak behält in der Regel bis kurz vor dem Ende seinen Geschmack. Für den Rauch von Flake Tabaken hat sich ein kleiner bis mittelgroßer Pfeifenkopf bewährt. Interessant sind auch sogenannte „ready rubbed“ Mischungen. Hier wurde der ursprüngliche Flake bereits vom Hersteller rauchfertig gerieben. Ein Beispiel hierfür ist die Prime Selection No 404.

Viele Flakes werden wie die bereits genannten Mischungen nicht mit einem Top Flavour angereichert. Für Raucher, die gerne die dänisch-aromatische Richtung bevorzugen, gibt es auch einige gut gemachte aromatisierte Pfeifentabake. Für Liebhaber von würzigem Latakia können wir zum Beispiel den Falkum Free Minds No 1 empfehlen.

 

Weiterlesen

Artikel 1-9 von 14

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Art.Nr.
    TA-MFOD6
    Falkum Old Days 6, braun

    Flake aus sonnengereiften Virginias.

    19,50 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 195,00 € / 1 kg
  2. Art.Nr.
    TA-MFOD5
    Falkum Old Days 5, violett

    Ein Flake aus reichlich Burley mit etwas Virginia.

    19,50 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 195,00 € / 1 kg
  3. Art.Nr.
    TA-MFOD2
    Falkum Old Days 2, blau

    Broken Flake mit Virginia Süße und Burley Schokoladennoten.

    18,90 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 189,00 € / 1 kg
  4. Art.Nr.
    TA-MFTUL20
    Falkum Tullagreme House No 20 Pfeifentabak, 50g

    Reiner Burley mit lakritzartigem Geschmack.

    13,60 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 272,00 € / 1 kg
  5. Art.Nr.
    TA-MFTUL6
    Falkum Tullagreme House No 6 Pfeifentabak, 50g

    Blend aus verschiednen Virginias mit kräuterartigem, nussigem Geschmack.

    9,80 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 196,00 € / 1 kg
  6. Art.Nr.
    TA-MFTUL3
    Falkum Tullagreme House No 3 Pfeifentabak, 50g

    In sich gelegte reine Virginia Flakes mit natürlicher Süße.

    9,80 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 196,00 € / 1 kg
  7. Art.Nr.
    TA-MFTUL24
    Falkum Tullagreme House No 24 Pfeifentabak

    Aus Virginia, Kentucky und Perique Tabaken. Klassischen Pflaumen Casing versehen. "Streifenhörnchen".

    11,60 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 232,00 € / 1 kg
  8. Art.Nr.
    TA-MFTUL23
    Falkum Tullagreme House No 23 Pfeifentabak, 50g

    Flake mit natürlichem Tabakgeschmack und langer Brenndauer.

    13,35 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 267,00 € / 1 kg
  9. Art.Nr.
    TA-MFTUL22
    Falkum Tullagreme House No 22 Pfeifentabak, 50g

    Virginia Flake als Roll Cake mit natürlichem Tabakgeschmack. 

    13,35 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Grundpreis: 267,00 € / 1 kg

Artikel 1-9 von 14

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Willkommen in der Welt der Flakes - Rauchen für Fortgeschrittene

Flake Tabak ist nicht jedermanns Sache, aber viele Pfeifenraucher scheuen sich vor diesem Genuss. Schon beim Öffnen der Verpackung sieht man die andere Beschaffenheit, die sich von gewöhnlichen Mischungen unterscheidet: gepresster Pfeifentabak, zurechtgeschnitten in kleine Plättchen oder in langen Strängen. Die Begrifflichkeit ist etwas verwirrend, da „flake“ ja „Flocke“ bedeutet. Der Raucher hat die Aufgabe, durch Handarbeit den Pfeifentabak etwas aufzuflocken oder zu verreiben. Dies ist im Grunde genommen keine große Sache. Nehmen Sie einfach ein Plättchen, knicken es, reiben den Pfeifentabak etwas locker und „stellen“ Sie den Flake in die Pfeife. Über den Pfeifenkopf hinaus stehende Reste drehen Sie mit der Hand ab. Diesen Rest können Sie weiter zerkleinern, er eignet sich hervorragend zum Anzünden der Pfeife. Achten Sie darauf, dass der Kopf nicht prall gefüllt ist und nicht zu fest sitzt, so ist ein besserer Abbrand gewährleistet da sich der Tabak noch ausdehnt.
Die höhere Dichte des Pfeifentabaks erfordert am Anfang ein mehrfaches oder längeres Anzünden.

Wenn Sie etwas Übung gewonnen haben, werden Sie mit einer erstaunlichen Brenndauer von bis zu einer Stunde oder mehr belohnt, naturbelassener Pfeifentabak behält in der Regel bis kurz vor dem Ende seinen Geschmack. Für den Rauch von Flake Tabaken hat sich ein kleiner bis mittelgroßer Pfeifenkopf bewährt. Interessant sind auch sogenannte „ready rubbed“ Mischungen. Hier wurde der ursprüngliche Flake bereits vom Hersteller rauchfertig gerieben. Ein Beispiel hierfür ist die Prime Selection No 404.

Viele Flakes werden wie die bereits genannten Mischungen nicht mit einem Top Flavour angereichert. Für Raucher, die gerne die dänisch-aromatische Richtung bevorzugen, gibt es auch einige gut gemachte aromatisierte Pfeifentabake. Für Liebhaber von würzigem Latakia können wir zum Beispiel den Falkum Free Minds No 1 empfehlen.