H Upmann

H Upmann

H Upmann

H Upmann Zigarren sind eine "deutsche" Gründung. 1844 ließen die Gebrüder Hermann und August Hupmann, die einer deutschen Bankiersfamilie entstammten, die Marke eintragen. Die Legende will wissen, dass sie das H samt Punkt als Abkürzung für Hermanos - spanisch Brüder – ihrem Nachnamen voranstellten - nachdem sie diesen um eben jenes H beraubt hatten, das im Spanischen nicht gesprochen wird.

Garant für den Erfolg der Hupmanns war ihr Bestreben, erstklassige Qualität zu liefern. Verpackt in Kisten aus dem Holz der Spanischen Zeder, versehen mit einer Garantieerklärung und der Unterschrift Hermann Hupmanns, traten die Cigarren ihren Weg nach Europa an, wo sie übrigens zunächst vor allem als Präsente für die Kunden der Hupmannschen Bank gedacht waren. Doch der Siegeszug der Havanna um die Mitte des 19. Jahrhunderts verhalf der Marke H Upmann zur dauerhaften Präsenz. Hermann Hupmann gehörte zu den fünf Besitzern der größten Cigarrenfabriken, die sich zur “Havana Brand Association” zusammenschlossen, um sich besser vor Fälschungen zu schützen. Die spätere Zusammenlegung von Bankhaus und Cigarrenfabrik zog Schwierigkeiten und Besitzerwechsel nach sich. Doch die Marke H.Upmann blieb traditionell Garant für die Herstellung exzellenter Habanos von leichtem bis mittelkräftigem Geschmack.

Alle Blätter der H Upmann-Cigarren stammen aus der Tabakregion Vuelta Abajo.

Nicht weniger als 14 Medaillen, darunter elf Goldmedaillen von internationalen Ausstellungen während des 19. Jahrhunderts, zieren die Kisten, in die Upmann-Cigarren verpackt werden.

Heute besteht die Marke aus einer großen Auswahl von ‘totalmente a mano, tripa larga’ - vollständig von Hand gefertigten Longfillern.

Deckblatt:    Kuba
Umblatt:       Kuba
Einlage:         Kuba

Stärke:        * *   * o o
Aroma:       * *  * o o



 

Weiterlesen

Artikel 1-9 von 14

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Art.Nr.
    ZI-HAHU
    H Upmann Regalias, 5er Metalletui

    Fünf Petit Coronas im geschwungenen Metall-Etui.

    39,50 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Nicht auf Lager
  2. Art.Nr.
    ZI-HAHUCA
    H Upmann Connossieur A

    Mittelkräftiger, cubanischer Rauchgenuss im Toro Format.

    15,30 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Nicht auf Lager
  3. Art.Nr.
    ZI-HAHUM50-1
    H Upmann Magnum 50

    Eine aromatische, vielschichtige Toro, die auch Kenner begeistert.

    Nicht auf Lager
  4. Art.Nr.
    ZI-HAUPM2
    H Upmann No 2

    Eine komplexe und interessante Upmann für eine gute Stunde.

    14,30 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Nicht auf Lager
  5. Art.Nr.
    ZI-HAJU55-1
    H Upmann Half Corona

    Voller Habanos Geschmack für den Smoke zwischendurch!

    Nicht auf Lager
  6. Art.Nr.
    ZI-HAHUCB
    H Upmann Connossieur B

    Mittelkräftiger bis kräftiger Rauchgenuß mit den typischen, erdigen Upmann Aromen.

    16,70 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Nicht auf Lager
  7. Art.Nr.
    ZI-HAHUR5-1
    H Upmann Regalias

    Mittelkräftiger, handlicher Genuß im Mareva Format.

    Nicht auf Lager
  8. Art.Nr.
    ZI-HAHUC2
    H Upmann Connossieur No 2

    Cubanischer Zigarrengenuß im Bohemio Format.

    Nicht auf Lager
  9. Art.Nr.
    ZI-HAHU54
    H Upmann Magnum 54

    Eine leichte bis mittelkräftige Habano mit großem Ringmaß.

    13,70 €
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Nicht auf Lager

Artikel 1-9 von 14

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

H Upmann Zigarren sind eine "deutsche" Gründung. 1844 ließen die Gebrüder Hermann und August Hupmann, die einer deutschen Bankiersfamilie entstammten, die Marke eintragen. Die Legende will wissen, dass sie das H samt Punkt als Abkürzung für Hermanos - spanisch Brüder – ihrem Nachnamen voranstellten - nachdem sie diesen um eben jenes H beraubt hatten, das im Spanischen nicht gesprochen wird.

Garant für den Erfolg der Hupmanns war ihr Bestreben, erstklassige Qualität zu liefern. Verpackt in Kisten aus dem Holz der Spanischen Zeder, versehen mit einer Garantieerklärung und der Unterschrift Hermann Hupmanns, traten die Cigarren ihren Weg nach Europa an, wo sie übrigens zunächst vor allem als Präsente für die Kunden der Hupmannschen Bank gedacht waren. Doch der Siegeszug der Havanna um die Mitte des 19. Jahrhunderts verhalf der Marke H Upmann zur dauerhaften Präsenz. Hermann Hupmann gehörte zu den fünf Besitzern der größten Cigarrenfabriken, die sich zur “Havana Brand Association” zusammenschlossen, um sich besser vor Fälschungen zu schützen. Die spätere Zusammenlegung von Bankhaus und Cigarrenfabrik zog Schwierigkeiten und Besitzerwechsel nach sich. Doch die Marke H.Upmann blieb traditionell Garant für die Herstellung exzellenter Habanos von leichtem bis mittelkräftigem Geschmack.

Alle Blätter der H Upmann-Cigarren stammen aus der Tabakregion Vuelta Abajo.

Nicht weniger als 14 Medaillen, darunter elf Goldmedaillen von internationalen Ausstellungen während des 19. Jahrhunderts, zieren die Kisten, in die Upmann-Cigarren verpackt werden.

Heute besteht die Marke aus einer großen Auswahl von ‘totalmente a mano, tripa larga’ - vollständig von Hand gefertigten Longfillern.

Deckblatt:    Kuba
Umblatt:       Kuba
Einlage:         Kuba

Stärke:        * *   * o o
Aroma:       * *  * o o